Türreck Test – online kaufen

Türrecks sind in lokalen Sportfachgeschäften erhältlich, außerdem kann man sie bequem in diversen Online-Shops bestellen. Bezahlt wird das Fitnessgerät üblicherweise per Sofortüberweisung, Bankeinzug, Vorkasse oder Kreditkarte. Innerhalb weniger Tage kommt das Türreck gut verpackt an und wartet darauf, ausprobiert zu werden.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Für die meisten Türrahmen eignen sich Modelle zum Festklemmen, je nach Material und Stabilität der Türzarge muss man eventuell auf Modelle zum Schrauben zurückgreifen. Letztere sind auch zu wählen, wenn man die Reckstange mit mehr Gewicht belasten möchte. Auf jeden Fall sollte man darauf achten, dass die maximale Breite der Klimmzugstange die Breite der Türöffnung nicht unterschreitet.

Training mit dem Türreck

Mit einem Türreck kann man ideal Klimmzüge in zahlreichen Varianten trainieren und stärkt damit verschiedene Muskelgruppen. Je nach Ausführung werden Bizeps, Trizeps, Unterarm, Schulter und Rücken gefordert. Schon mit mehreren kleinen Trainingseinheiten in der Woche lässt sich ein effizientes Fitnesstraining gestalten – kräftigere Arme und ein breiteres Kreuz lassen da nicht lange auf sich warten.

Neben Klimmzügen kann man zahlreiche weitere Übungen mit einer Reckstange durchführen. Auch Übungen für die Brustmuskulatur lassen sich im Nu finden.

Die Vorteile im Überblick

Türreck Montage

Mit einem Türreck kann man ideal Klimmzüge in zahlreichen Varianten trainieren und stärkt damit verschiedene Muskelgruppen. Je nach Ausführung werden Bizeps, Trizeps, Unterarm, Schulter und Rücken gefordert. Schon mit mehreren kleinen Trainingseinheiten in der Woche lässt sich ein effizientes Fitnesstraining gestalten – kräftigere Arme und ein breiteres Kreuz lassen da nicht lange auf sich warten.

Neben Klimmzügen kann man zahlreiche weitere Übungen mit einer Reckstange durchführen. Auch Übungen für die Brustmuskulatur lassen sich im Nu finden.

Türreck ohne Schrauben

Soll das Türreck ohne Schrauben befestigt werden, dreht man es innerhalb des Türrahmens so weit auseinander, bis es sicher hält. Dabei sollte man aufpassen, dass man die Reckstange in einer Türzarge befestigt, die stabil genug ist. Übliche Holz- und Metallrahmen sollten der Belastung standhalten. Am besten verwendet man bei der Montage eine Wasserwaage, damit die Reckstange auch wirklich gerade ist. Nach dem Anbringen sollte man vorsichtig die Festigkeit prüfen. In der Anfangszeit ist es zudem ratsam, alle zwei bis drei Wochen den sicheren Halt der Stange zu überprüfen. Bei dieser Befestigungsvariante hält ein Türreck je nach Modell zwischen 90 und 130 kg.

Türreck mit Schrauben

Für eine höhere Belastbarkeit können viele Türreck-Modelle auch mit Hilfe von Schrauben befestigt werden. Mit einem mitgelieferten Befestigungsset werden Seitenhalterungen am Türrahmen festgeschraubt. Je nach Material der Tür ist es ratsam, mittels einer Bohrmaschine die Löcher vorzubohren. Vor der Bohrung sollte mit Hilfe einer Wasserwaage die waagerechte Ausrichtung überprüft werden. Bei Türzargen, die für eine Montage ohne Schrauben zu instabil sind, kann die Stabilität durch die Befestigung mit Schrauben erheblich gesteigert werden. Bestimmte Türreck-Modelle können so mit bis zu 300 kg belastet werden.

Erfahrungen mit dem Türreck

„Das Training mit dem Türreck gefällt mir sehr gut. Der simple Aufbau hat mich beeindruckt. Ich trainiere seitdem alle 2 bis 3 Tage und schaffe kontinuierlich mehr Klimmzüge. Ich fühle mich nun deutlich fitter und wohler! Auch meinen Freunden und Bekannten sind die Erfolge meines Trainings aufgefallen. Ich werde immer öfters angesprochen, ob ich ins Fitnessstudio gehe. Wenn ich ihnen erkläre, dass ich nur Türreck Übungen und noch ein paar Übungen am Boden durchführe, gucken sie immer sehr erstaunt.“
– Alex

„Ich gehe gerne ins Fitnessstudio, komme aber durch meinen neuen Job leider nicht mehr allzu häufig dazu. Mit dem Türreck kann ich ein tolles Workout zu Hause gestalten. Ich nutze das Sportgerät, um meine Arme und meinen Rücken zu kräftigen. Mit der richtigen Ernährung gelingt mir so Muskelaufbau.“
– Jürgen

„Zuerst war ich skeptisch als ich das Türreck bei meinem neuen Freund entdeckt habe. Sobald ich mich jedoch etwas intensiver mit dem Gerät beschäftigte merkte ich, welche tollen Übungen man damit machen kann. Ich fühle mich deutlich fitter und meine Rückenschmerzen sind weniger geworden. Scheint ein optimaler Ausgleich zur Büroarbeit zu sein. Der Gedanke, dass das Training mit dem Türreck nur was für Männer sei, ist schlichtweg falsch!“
– Sabine

Boxsack

An ein gut befestigtes Türreck kann man sogar einen Boxsack hängen. Wir empfehlen bei dieser Verwendung jedoch unbedingt die Befestigung mit Schrauben, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten. Einige Hersteller heben sogar die Möglichkeit zur Aufhängung eines Boxsacks explizit hervor und bieten eine zusätzliche Lärmreduzierung bei Schlägen.

Schaukel

An einige Reckstangen kann man sogar eine Schaukel anbringen. Dann hat sogar der kleine Nachwuchs etwas vom neuen Sportgerät. Man sollte jedoch unbedingt die Angaben des Herstellers lesen, ob das Modell überhaupt zur Aufhängung einer Schaukel geeignet ist.